Kann ich Alkohol trinken bei der Einnahme von Antibiotika

Über den Schaden des Alkohols auf den menschlichen Körper, wir wissen schon ein paar, aber trotzdem viele nicht verzichten, nehmen es selbst in Fällen, wo es erhebliche gesundheitliche Probleme, und der Arzt verschreibt einen Kurs von Antibiotika-Therapie. Die Unverträglichkeit von Alkohol und Antibiotika ist offensichtlich, aber trotz dieser, immer noch viele Zweifel, die möglichen Folgen und Frage mich oft, kann ich Alkohol trinken, wenn die Einnahme von Antibiotika oder nach Antibiotika Alkohol trinken? Jeder vernünftige Mensch, kümmert sich um Ihre Gesundheit, und denke auch nicht, nehmen Sie alkoholische Getränke mit Antibiotika, weil er weiß, was am besten nicht tun, aber die Konsequenzen dieser Kompatibilität können sehr unterschiedlich sein, es ist die Unwirksamkeit der Behandlung vor der Entwicklung von Nebenwirkungen, einschließlich Tod. Ärzte in einer Stimme versichert, dass Antibiotika und Alkohol Verträglichkeit ist unmöglich, denn jeden enthaltenen Wirkstoff, in die Antibiotika, die schnell reagiert mit dem Alkohol und wie der Körper reagiert auf diese Interaktion, die Antwort ist Recht schwierig. Die Frage ist also, können Sie trinken Alkohol mit Antibiotika, gibt es nur eine Antwort – Nein.

Alkohol und Antibiotika

Warum nicht mischen Alkohol und Antibiotika

Auf dem Pharma-Markt gibt es eine große Auswahl von antibakteriellen Medikamenten, von denen jeder hat einen anderen Wirkstoff, aber den gleichen Wirkmechanismus, der gezielt auf die Unterdrückung und Beseitigung der pathogenen Bakterien. Eine negative Einstellung zu Antibiotika, da deren Termin und so Schaden anrichten können, um die person, und in Kombination mit alkoholischen Getränken und alles ist eine mächtige Waffe. Alkoholische Getränke erhöhen die Nebenwirkungen von antimikrobiellen Medikamenten, wodurch Ihre Wirksamkeit. Zusätzlich, Alkohol und Antibiotika deal einen mächtigen "Schlag" auf die Leber, die ist nicht in Kraft zu bewältigen, zwei giftige Stoffe. Zu den wichtigsten Gründen, warum es unmöglich ist, nehmen Alkohol mit Antibiotika, unterscheiden wir die folgenden Faktoren:

  • Alkohol erhöht die Nebenwirkungen von Antibiotika.
  • Alkohol reduziert die therapeutische Wirksamkeit von Antibiotika.
  • Substanz Alkohol Zersetzung ausüben einer Belastung auf den Körper, die behindert oder verlangsamt den Heilungsprozess.
  • Alkohol stört die deduktive Körper, wodurch Ihre Anreicherung im Körper.
  • Die Kombination der beiden Stoffe kann zu starken allergischen Reaktionen.

Es ist wichtig zu beachten, dass auch professionelle ärzte und Chemiker können nicht mit 100% iger Sicherheit sagen, was passieren wird in der Interaktion von Ethylalkohol mit Wirkstoff Antibiotika. Pharmazeutische Unternehmen führen keine speziellen tests, wie die meisten glauben, dass jeder Mensch würde sich nie denken, der Kombination von Alkohol und Alkohol. In der Praxis, die wirklich die meisten Menschen, wenn Sie Sie die eine oder andere Antibiotika verweigern, Alkohol, aber es ist eine Art von Menschen, die ignorieren den Rat eines Arztes oder Informationen in der Anleitung angegeben auf das Medikament, daher riskieren Ihre Gesundheit kombinieren, Antibiotika und Alkohol.

Was passiert im Körper, wenn die Kombination von Alkohol und Antibiotika

Der Körper Mann Schaden bringen, um die Moleküle von Alkohol und Antibiotika, die gebildet werden, die nach Ihrer Zersetzung und Kupplung. Also das ethanol im Organismus nach der Spaltung in aldehyd (ein toxin, dass die Ursachen der Intoxikation). In den Fällen der gemeinsamen Zulassung mit Medikamenten, insbesondere von Antibiotika, ist die Verlangsamung der Abbau von ethanol, was zu seiner Akkumulation in Blut-und Leberzellen, wodurch die Vergiftung des gesamten Organismus.

die Wirkung auf die Leber

Irreversible Prozesse nach diesem "cocktail" auftreten, in der Leber und der Harnwege, erleben eine große Last, die sich in Ihren arbeiten. Die Leber nimmt eine direkte Rolle bei der Verarbeitung von schädlichen Stoffen wie Bakterien, gegen die wurden Antibiotika verschrieben. Darüber hinaus Leberzellen verarbeitet werden und die sehr Wirkstoff des Medikaments und auch teilen Alkohol, die großen Einfluss auf Ihre Arbeit. Längere Einwirkung von Leber-Zellen von Toxinen, Sie sind nicht in der Kraft, Sie zu bewältigen, die als Folge von schädlichen Substanzen, Verweilen in den Körper, fallen zurück in die Blutbahn als Ursache schwerer Vergiftung des gesamten Organismus. Das ist, warum erfahrene ärzte zusammen mit Antibiotika verschreiben, nicht nur Probiotika, Darmflora, aber und hepatoprotektive Drogen, Sie schützen die Leber vor den negativen Auswirkungen.

In Fällen, In denen die person hat eine Geschichte der chronischen Krankheit, aber zur gleichen Zeit, er nimmt Antibiotika und Alkohol, die Folgen sind schwer vorherzusagen, aber in jedem Fall, Sie können ziemlich beängstigend.

Die negativen Auswirkungen von Alkohol und Antibiotika auf das Immunsystem, das sich in nicht dem besten Zustand nach dem eindringen von pathogenen Bakterien. Alkohol, Antibiotika reduzieren die Abwehrkräfte des Körpers, was zu aktiv das Wachstum von Bakterien und sind resistent gegen Medikamente. Deshalb ist die Wirkung der Behandlung kann fehlen, und die Krankheit Fortschritt.

Das leiden von Alkohol und Antibiotika und Magen. Antibakterielle Mittel, wie ethanol, reizen die Darmschleimhaut, die führt zu die Entwicklung von Dysbiose. Wenn die person hat die Geschichte von gastritis oder Magengeschwür, dann ist diese Kombination sorgt für eine Verschlechterung der Erkrankung.

In Anbetracht der negativen Auswirkungen von Alkohol und Antibiotika auf die inneren Organe, es kann geschlossen werden, dass die Kombination von Alkohol und Antibiotika ist absolut unmöglich, weil das Ergebnis der Behandlung wird minimal sein, aber die Konsequenzen sind zahlreich und gefährlich.

Liste der Antibiotika

Eine Liste von Antibiotika mit Alkohol

Experten in der Pharmakologie sind Sie sicher, dass eine kleine Dosis Alkohol verringert nicht die Pharmakokinetik von anti-infektiva, aber wenn Alkohol konsumiert wird regelmäßig, es funktioniert mit Tabletten unmöglich und kann eine Reihe von Nebenwirkungen. Es gibt Antibiotika, sind strengstens untersagt, alkoholische Getränke, weil Ihre Beziehung verursacht eine Reaktion ähnlich der Wirkung von disulfiram oder Effekt-Esperal., wo gibt es Vergiftung des ganzen Körpers s schwere klinische Symptome. Diese Bedingung tritt auf, in diejenigen, die in der Behandlung von Alkoholismus mit dem Einsatz von speziellen Zubereitungen, die Rezeption, die, zusammen mit Alkohol verursacht Krämpfe, Schüttelfrost, übelkeit, Kopfschmerzen und anderen schweren Symptomen. Eine solche Reaktion des Körpers kann dazu führen, dass einige Antibiotika. Es ist strengstens verboten, sogar eine kleine Dosis Alkohol mit folgenden Gruppen von antimikrobiellen Medikamenten:

  • Die cephalosporin-Antibiotika des breiten Spektrums der Handlung.
  • Die antimykotische Medikamente.
  • Der Tetracyclin-Antibiotika.
  • Aminoglykoside.
  • Lincosamiden.
  • Makrolide.

Liebe die Behandlung der oben erwähnten Antibiotika in Wechselwirkung mit Alkohol eine toxische Wirkung auf den menschlichen Körper, aber am stärksten betroffen sind die Leber, das Gehirn und das zentrale Nervensystem. Andere Antibiotika, wie penicillin, sind weniger aggressiv, aber immer noch der Betrag von Alkohol während der Einnahme der Antibiotika-Kosten auf ein minimum zu beschränken, und besser, und es aufgeben.

Die möglichen Folgen der Verwendung von Antibiotika und Alkohol

Antizipieren der Reaktion des Körpers mit der gleichzeitigen Aufnahme von Alkohol und Antibiotika ist schwierig, weil es kommt auf die Menge an Alkohol konsumiert, und von den Antibiotika, als auch die Eigenschaften des Organismus. Oft in Kontakt mit Chemikalien der ethanol-Moleküle und der antibakteriellen Komponente manifestieren können Symptome, die denen ähneln, beobachtet werden, wenn die Einnahme von Medikamenten für die Behandlung von Alkoholismus, wenn es eine starke Vergiftung Acetaldehyd. In solchen Fällen können die folgenden Symptome einschließen:

  • Übelkeit, Erbrechen.
  • Schwere Kopfschmerzen.
  • Erhöhung oder Senkung des Blutdrucks.
  • Herzklopfen.
  • Rötung der Haut.
  • Starker Juckreiz der Haut.
  • Respiratorische Insuffizienz.
  • Passt der oberen oder unteren Extremitäten.
  • Panik-Attacken.
  • Das Gefühl der Angst vor dem Tod.
die Folgen

In Fällen, In denen die Dosis von Alkohol konsumiert wird, ist zu groß, aber der Mann nahm noch den Antibiotika, kann es tödlich sein. In der Risiko-Gruppe sind oft Personen mit einer Geschichte der gegenwärtigen Krankheit des Herz-Kreislauf-system oder anderen chronischen Krankheiten. Die oben genannten Symptome schwer genug, um eine person bewegen. Ihre Dauer kann beobachtet werden, für 4 bis 6 Stunden. Es ist wichtig zu beachten, dass Alkohol mit Antibiotika verbessert die Aktion, die führt zu schnellen Rausch und schwere Kater. Einige Antibiotika in Kombination mit Alkohol wirkt wie ein Betäubungsmittel Substanz, so dass eine person kann sich der Rausch in eine lange Zeit.

Wann kann ich Alkohol trinken nach Antibiotika

Viele interessiert die Frage, wie lange kann Alkohol nach Antibiotika -, aber eine definitive Antwort auf diese Frage ist Nein. In der Regel ein Kurs von Antibiotika kann eine Therapie dauern von 5 bis 10 Tage, es hängt von der Krankheit und verschreiben Medikamente. Zusätzlich Breitspektrum-Antibiotika, die auch nach dieser Behandlung, die Aktion wird mehrere Tage gehalten, so dass keine Kosten aus, die Alkohol trinken, da das Ergebnis kann zu unerwarteten und sehr unangenehm. Patienten, die leiden unter Krankheiten der Leber, Herz oder Nieren, nach einem Kurs von Antibiotika-Therapie, nicht um Alkohol zu trinken für eine lange Zeit, auch in den Fällen, wenn die Benutzer auf ein bestimmtes Medikament diese information ist nicht verfügbar.

Rückgriff auf Antibiotika, müssen Sie daran denken, dass jeder Körper ist anders und reagieren auf die Einnahme von Alkohol, so dass es sich nicht lohnt, Sie zu vernachlässigen Ihre Gesundheit und die Frage nachdenken, wenn Sie trinken Antibiotika können Sie Alkohol trinken, wie es nicht helfen wird, sicher!

03.10.2018