Wann kann ich Alkohol trinken nach Antibiotika? Die Beratung mit dem Arzt

Wann kann ich Alkohol trinken nach Antibiotika? Ärzte nicht geben eine genaue Antwort auf diese Frage. Jedes Antibiotikum hat seine eigene Wirkungsweise, und deshalb reagiert anders auf Alkohol. Zusätzlich sind die meisten Störungen, in denen die gewünschte Therapie, Drogen, erfordert eine Einschränkung der Verwendung bestimmter Produkte. So, heute sprechen wir über Antibiotika und Alkohol (wenn Sie Alkohol trinken, die Interaktion, die negativen Auswirkungen).

Regeln von Antibiotika

Antibiotika – eine sehr effektive aber gefährliche Drogen. Vor Ihrer Aufnahme, sicher sein, einen Spezialisten zu konsultieren. Die hauptindikation für die Verwendung solcher Drogen – das Vorhandensein einer bakteriellen Infektion, die der Körper nicht auf eigene Faust zu bewältigen. Wenn Ihr Arzt verordnet hat, einen Kurs von Antibiotika, die Sie während Ihrer Rezeption, sollten Sie sich an bestimmte Regeln halten:

  • Die strikte Einhaltung von Zeit-und Frequenz-Medikamente. Es ist wesentlich zur Erhaltung der Blut-Konzentration von bestimmten Stoffen.
  • Die Dauer der Antibiotika-Arzt ist. In der Regel der Verlauf der Therapie wird 5 bis 14 Tage. Einige Medikamente, die verlängerte Aktion akzeptiert 1-3 Tage.
  • Trinken Sie Medikamente einnehmen, sollten reines Wasser ohne Kohlensäure.
  • Während der Behandlung müssen Diät. Verlassen sollte schwere, fetthaltige Nahrungsmittel und Alkohol.
Regeln von Antibiotika

Warum sollten nicht trinken Alkohol während der Behandlung mit Antibiotika

Eine der wichtigsten Anforderungen während einer Antibiotika-Therapie ist die Abstinenz von Alkohol. Zusätzlich, Alkohol wird nicht empfohlen, nach der Behandlung für einige Zeit.

Warum Alkohol nach einem Kurs von Antibiotika ist kontraindiziert?

  • Bei oraler Aufnahme dieser Stoffe zerfallen in kleinere Komponenten, die umgebaut werden, einfache verbindungen. Die Moleküle von Alkohol, deckt sich mit den Molekülen der Antibiotika. Interaktion, Sie kann führen zu schweren Störungen im Körper.
  • Es ist bewiesen, dass der Alkohol reduziert die Wirksamkeit von Antibiotika.
  • Die Mischung dieser Stoffe stellt eine höhere Belastung auf die Leber, die sich negativ auf Ihre Arbeit und den Zustand des Körpers.
  • Die Reaktion der Organe und Systeme, die eine Kombination von Alkohol und Chemische antibakterielle Agenten ist unberechenbar.

Folgen des Alkoholkonsums während einer Antibiotika-Therapie

Um eine Antwort auf die Frage, Wann Alkohol trinken nach Antibiotika -, sollten Sie sprechen über die Auswirkungen der Vermischung in den Körper von diesen Substanzen.

  • Verletzung der Leber. Dies ist die erste und eine der schwerwiegendsten Auswirkungen der gleichzeitigen Verbrauch von Antibiotika und Alkohol. Während der Behandlung mit antibakteriellen Wirkstoffen stark erhöht die Belastung auf die Leber. Trinken von Alkohol während der Therapie mit Antibiotika hemmt die Arbeit dieses Gremiums. Als Ergebnis, verletzt die Stoffwechselvorgänge und die schädlichen Substanzen nicht ausgeschieden und sammeln sich in Ihr.
  • Die Kombination von Alkohol und Antibiotika kann dazu führen, die Entwicklung von schweren allergischen Reaktionen.
  • Kopfschmerzen, übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Krämpfe sind die häufigsten Symptome der Vergiftung, die sich aus der Vermischung von Antibiotika und Alkohol.
  • Eine große Gefahr in der Zeit der Antibiotika auf den Körper Austritt. Es kann die Ursache für die Verschleierung und führen zu schweren psychischen Störungen.

Antibiotika sind nicht kompatibel mit Alkohol

Also, lassen Sie uns darüber reden, bestimmte Antibiotika und Alkohol (wenn es möglich ist, um Geister nach der antibakterielle Medikamente bestimmter Gruppen). Es ist wichtig zu beachten, dass während der Behandlung von komplizierten Infektionen, die Verwendung von Alkohol kann zu schweren, einschließlich tödlichen. Die ärzte, die dir verbieten, Alkohol zu trinken, während der Behandlung und 5 Tage nach dem Ende der Rezeption der folgenden Gruppen von Medikamenten:

  • anti-TB-Mittel;
  • tetracycline (Antibiotika dieser Gruppe hemmen die biochemische Prozesse in bakteriellen Zellen, und Alkohol hat die Fähigkeit, zu neutralisieren Ihre Wirkung);
  • Aminoglykoside;
  • ketoconazole;
  • nitroimidazole (Alkohol kann konsumiert werden, innerhalb von 7 Tagen nach der Einnahme dieser Antibiotika);
  • lincosamiden (haben eine verheerende Wirkung auf die Leber);
  • Cephalosporine (gemischt mit Alkohol kann zu einer Reihe von unangenehmen Folgen, einschließlich Tachykardie);
  • Makrolide (Erhöhung der toxischen Wirkung von Alkohol);
  • bleomycin.
Antibiotika sind nicht kompatibel mit Alkohol

Antibiotika, die nicht mit Alkohol interagieren

Die folgenden Arten von Antibiotika, die während der klinischen Studien zeigte die aktive Interaktion mit Alkohol.

  • Penicilline haben eine bakterizide Wirkung, für die Behandlung von vielen Krankheiten.
  • Anti-Pilz-Medikamente.
  • Vancomycin - ein Antibiotikum aus der Gruppe der Glykopeptide. Seine bakterizide Wirkung entsteht durch die Blockierung der Zellwand-Synthese.
  • Rifamycin gehört zu der Gruppe der ansamycin. Das Breitband-Antibiotikum.
  • Heliomycin wird zur Behandlung von rhinitis, pharyngitis, infektiöse dermatitis und anderen Krankheiten.

Kann Alkohol nach Antibiotika, die oben genannten? Ärzte sagen, dass das trinken von kleinen Mengen Alkohol nach dem Ende der Therapie-Daten von antibakterielle Medikamente nicht zu schweren Schäden. Beachten Sie jedoch, dass jeder Körper reagiert anders auf eine Kombination von solchen Stoffen. Das ist, warum Alkohol wird nicht empfohlen, während der Therapie mit Antibiotika dieser Gruppen und für 3 Tage nach Ende der Behandlung.

Wann kann ich Alkohol trinken nach Antibiotika

Ärzte empfehlen, zu unterlassen, Alkohol zu trinken mindestens 3 Tage nach Abschluss der Therapie. In dieser Zeit steht die Mehrheit der chemischen antibakteriellen Wirkstoffen ist vollständig aus dem Körper eliminiert.

Wann kann ich Alkohol trinken nach Antibiotika-längere Aktion? Ärzte nicht geben eine klare Antwort auf diese Frage. Jeder mächtige Antibiotikum hat deren Verfall Zeitraum (von 10 bis 24 Tage). Daher vor dem trinken sicher sein, mit Ihrem Arzt zu konsultieren.

24.08.2018