Wie lange Alkohol trinken nach Antibiotika

Alkohol ist ein starkes Gift für die Zellen des Körpers, und deren Empfang unverzüglich, nachdem der Kurs von Antibiotika ist gefährlich für die menschliche Gesundheit. Die Auswirkungen von Medikamenten auf die inneren Organe, das Nervensystem, hängt von der Pharma-Gruppe der Antibiotika. Diese Medikamente können die Heilung der Krankheiten, von denen vor ein paar Jahrhunderten ausgestorben sind ganze Städte, und Sie sind jetzt für jeden verfügbar. Wenn es notwendig ist, Wodka zu trinken oder Bier nach der Antibiotika, zunächst müssen Sie wissen, über die Nebenwirkungen.

Was ist das Antibiotikum

wie lange kann ich Alkohol trinken

Antibiotika sind Substanzen mikrobiellen, synthetische oder halbsynthetische Herkunft, einen Beitrag zur Unterdrückung des Wachstums und der Vermehrung pathogener Mikroorganismen oder die Ursache für Ihren Tod. Zum ersten mal im Jahr 1928 Alexander Fleming gemacht, die wichtigste Entdeckung in der Geschichte der Medizin. Er fand, dass die herkömmliche Form erschien auf dem Brot, unterdrückt das Wachstum von gefährlichen Bakterien. Penicillin war das erste Antibiotikum.

Diese Stoffe wirken nur, Infektionen und Krankheiten, die durch Bakterien und Viren, sind Sie nicht wirksam. Als Medikamente sind Antibiotika, hemmen das Wachstum und die Entwicklung von gefährlichen Mikroorganismen, aber Schaden kann gesunden Wirtszellen. Produziert werden Sie in form von Tabletten, Kapseln, Sirupe und Lösungen für die intramuskuläre und intravenöse Injektion.

Die Entdeckung der Antibiotika hat viele Leben gerettet und geholfen, wieder an die Reihen der sowjetischen Truppen.

Kann ich Alkohol trinken nach Antibiotika

Jeder Spezialist kann glaubhaft sagen, dass die Abstinenz von Alkohol, das hilft zu verhindern, dass unterschiedliche Komplikationen. Die Krankheit kann das Immunsystem Schwächen, und Alkohol nach einem Kurs von Antibiotika schädliche Auswirkungen auf die inneren Organe. Ärzte empfehlen, trinkt nicht früher als 3-5 Tage nach der letzten Medikation, und wenn Sie lang sind-handeln, Abstinenz sollte erweitert werden, um 3-4 Wochen.

Antibiotika sind nicht kompatibel mit Alkohol

Es gibt viele Gruppen von antibakteriellen Wirkstoffen, die nicht in Kombination mit Alkohol. Solche Medikamente gehören:

  • Nitroimidazole hohen Risiko der Entwicklung von disulfiram similis reactionem (Alkohol nur in 2 Tagen).
  • Fluorchinolonen in Kombination mit Alkohol drücken auf das Nervensystem, bis die Entwicklung von Koma, Alkohol ist erlaubt nur 36 Stunden.
  • Cephalosporine in der Interaktion mit ethyl Alkohol zu geben, disulfiram similis reactionem, Alkohol eingenommen werden kann in 24 Stunden (Nieren-Krankheit, wird das Intervall verlängert).
  • Tetracycline können Schäden Zellen der Leber (hepatotoxische) eine sehr lange Zeit aus dem Körper entfernt, Einnahme von Alkohol mindestens 3 Tage.
  • Aminoglykoside OTO-und nephrotoxisch, erhöhte Nebenwirkungen von Medikamenten, Alkohol darf nicht früher als 2 Wochen.
  • Lincosamiden sind Auffällig in das zentrale Nervensystem und die Leber und verursachen disulfiram similis reactionem, Alkohol ist nur erlaubt nach 4 Tagen.
  • Makrolide verursachen Zirrhose der Leber, vor allem Erythromycin. Es wird sehr langsam aus dem Körper ausgeschieden, verhindern Sie die Aufnahme von alkoholischen Getränken erst nach 4 Tagen.
  • Chloramphenicol kann sich entwickeln, Erbrechen, Krampfanfälle, disulfiram similis reactionem, Alkohol kann nur getroffen werden, nach 24 Stunden.
  • Anti-TB-Medikamente, führen die Entwicklung von Arzneimittel-induzierter hepatitis-mit fulminanten natürlich, Alkohol ist streng verboten.

Wie viel sind Antibiotika nach der Einnahme

Wissenschaftler sagen, dass die Wirkstoffe des Antibiotikums in den Körper mindestens 3 Tage. Es gibt Medikamente mit längerer (langer) Aktion, Sie erscheinen erst nach 2-3 Wochen. Nach Rücksprache mit einem Arzt loswerden kann, keine Nebenwirkungen. Es ist wichtig, die Aufmerksamkeit auf die folgenden Parameter vor Beginn der Aufnahme von Alkohol nach Antibiotika:

  • die Dauer der Behandlung;
  • es ist kompatibel mit Ethylalkohol;
  • die Zeit, nach welcher die zulässigen Alkohol nach der letzten Dosis.

Was passiert, wenn Sie mischen Alkohol

was passiert, wenn Sie mischen Alkohol

Alkohol während der Einnahme von Antibiotika kann zu schweren irreversiblen Folgen. Die wichtigsten negativen Reaktionen des Organismus, die solche Kombinationen enthalten:

  1. Die zunehmende Resistenz von pathogenen Mikroflora. Antibakterielle Medikamente verschrieben werden, mit dem Ziel der Zerstörung von pathogenen Mikroorganismen in den menschlichen Körper. Alkohol schwächt so die Wirkung der Medikamente, und in dieser Zeit die Bakterien anpassen und anpassen, um die aktive Substanz, die Erhöhung Ihrer Resistenz gegenüber dieser Gruppe von Antibiotika.
  • Der übergang von der akuten form der Krankheit, in der chronischen. Alkohol kann beschleunigen den Metabolismus des Wirkstoffs, wobei das Medikament löst sich schneller und hat nicht die Zeit, zu handeln auf die Entzündung. Um dies zu tun, der Arzt verschreibt eine doppelte Dosis von Antibiotika, die die körperliche Belastung nimmt zu, und die Krankheit behandelt wird, länger und komplizierter.
  • Die Erhöhung der Blut-Viskosität, die mit der Kombination von Alkohol und Antibiotika kann dazu führen, die Entwicklung von Schlaganfall oder Herzinfarkt, sowie Probleme des Herzens und der Blutgefäße.
  • Die Abnahme der Konzentration von Drogen für den Konsum von alkoholischen Getränken. So, die Dosierung von antibakteriellen Medikamenten erhöht der Arzt, mit solch einer Belastung der Leber und Nieren arbeiten tragen. Entwickeln kann akutes Versagen dieser Organe.
  • Die Leber-Dysfunktion. Ethyl Alkohol und Antibiotika abgebaut werden, die gleichen Leber-Enzyme. Unter diesem Effekt wird die Formulierung dieser Substanzen können sogar zu stoppen, was zu schweren Vergiftungen und Depressionen von der Arbeit auf.
  • Das Risiko, eine schwere allergische Effekte. Der menschliche Körper ist wie eine komplexe Exposition kann nicht adäquat reagieren. Anaphylaktischen Schock oder angioödeme mit tödlichem Ausgang ist eine irreversible Ergebnis der Interaktion von Alkohol mit Antibiotika.
  • Die Besondere Gefahr verursacht disulfiram reactionem similis, die Auftritt, aufgrund der Akkumulation von Acetaldehyd (ein intermediate Metabolit von ethanol) in Geweben und Organen, wirkt es als ein starkes nootrope auf das zentrale Nervensystem. Abgebaut und auf dem hintergrund dieser, es ist zu schweren Vergiftungen, begleitet von übelkeit, Erbrechen, Herzklopfen, Schwitzen, Fieber, Blutdruckabfall, Bauchschmerzen, Schwindel und Krampfanfälle.

Wann kann ich Alkohol trinken nach Antibiotika

Es gibt eine Reihe von antibakterielle Medikamente, die Sie ergreifen können Alkohol. Nun, es bedeutet nicht, dass Sie jede Pille mit einem Glas Wodka. Wenn möglich, ist es besser, sich zu weigern, sich vom Alkohol. Medikamente, die kompatibel sind mit ethanol umfassen:

  • Penicilline (haben ein breites Spektrum von Maßnahmen).
  • Antimykotische Antibiotika
  • Glykopeptide
  • Ansamycins
  • Heliomycin(Behandlung von Erkrankungen der HNO-Organe, infektiöse dermatitis).

Auch, wenn erlaubt, die co-Verabreichung dieser Kombination sollten wir nicht vergessen, über die möglichen individuellen Reaktionen des Organismus, die ernsthafte Verletzungen verursachen können. Alkohol trinken nach Antibiotika-es wird empfohlen, zu beginnen, nachdem mindestens 3 Tage nach der letzten Dosis. , Um Nebenwirkungen zu vermeiden, müssen Sie an einen Spezialisten zu konsultieren.

Regeln für die Zulassung

Die richtige Antibiotika wird helfen, zu heilen die Krankheit, ohne das Risiko von Nebenwirkungen. Grundregeln:

  • nehmen Sie Medikamente nur auf Rezept (Selbstmedikation ist gefährlich für die Gesundheit);
  • achten Sie auf die genaue Dosierung und Zeitpunkt der Verabreichung von einem Antibiotikum;
  • Dauer der Behandlung wird vom Arzt bestimmt werden. Der Durchschnitt liegt bei 5 bis 15 Tage, und der Prozess der Aufnahme von längerer Einwirkung von 1 bis 4 Tagen;
  • die Pillen haben Reine nicht-kohlensäurehaltige Wasser Auskochen de pyrethri, nicht heissen Tee ohne Zucker;
  • während der Behandlung mit Antibiotika ist es besser, aufzugeben, eine fetthaltige Mahlzeit, die verlangsamt die absorption des Wirkstoffs aus dem Darm in das Blut. Müssen auf jeden Fall Essen Sie tierisches Eiweiß in form von Fleisch Huhn, Kaninchen oder Truthahn. Begrenzen Sie die Menge schnell Kohlenhydrate;
  • absolute Kontraindikation: Alkohol nach Antibiotika, wenn es weniger als 3 Tage.

Die Informationen in dem Artikel ist Sondierungsgespräche in der Natur. Der Artikel ist kein Aufruf zur Selbstmedikation. Nur ein Qualifizierter Arzt kann die Diagnose und Behandlung geben Empfehlungen auf der Basis der individuellen Eigenschaften des jeweiligen Patienten.

Wann kann ich Alkohol trinken nach Antibiotika? Ärzte nicht geben eine genaue Antwort auf diese Frage. Jedes Antibiotikum hat seine eigene Wirkungsweise, und deshalb reagiert anders auf Alkohol. Zusätzlich sind die meisten Störungen, in denen die gewünschte Therapie, Drogen, erfordert eine Einschränkung der Verwendung bestimmter Produkte. So, heute sprechen wir über Antibiotika und Alkohol (wenn Sie Alkohol trinken, die Interaktion, die negativen Auswirkungen).

Regeln von Antibiotika

Regeln von Antibiotika

Antibiotika - eine sehr effektive aber gefährliche Drogen. Vor Ihrer Aufnahme, sicher sein, einen Spezialisten zu konsultieren. Die wichtigste Indikation für den Einsatz solcher Präparate das Vorhandensein der bakteriellen Infektion, die der Körper nicht auf eigene Faust zu bewältigen. Wenn Ihr Arzt verordnet hat, einen Kurs von Antibiotika, die Sie während Ihrer Rezeption, sollten Sie sich an bestimmte Regeln halten:

  • Die strikte Einhaltung von Zeit-und Frequenz-Medikamente. Es ist wesentlich zur Erhaltung der Blut-Konzentration von bestimmten Stoffen.
  • Die Dauer der Antibiotika-Arzt ist. In der Regel der Verlauf der Therapie wird 5 bis 14 Tage. Einige Medikamente, die verlängerte Aktion akzeptiert 1-3 Tage.
  • Trinken Sie Medikamente einnehmen, sollten reines Wasser ohne Kohlensäure.
  • Während der Behandlung müssen Diät. Verlassen sollte schwere, fetthaltige Nahrungsmittel und Alkohol.

Warum sollten nicht trinken Alkohol während der Behandlung mit Antibiotika?

Eine der wichtigsten Anforderungen während einer Antibiotika-Therapie ist die Abstinenz von Alkohol. Zusätzlich, Alkohol wird nicht empfohlen, nach der Behandlung für einige Zeit.

Warum Alkohol nach einem Kurs von Antibiotika ist kontraindiziert?

  • Bei oraler Aufnahme dieser Stoffe zerfallen in kleinere Komponenten, die umgebaut werden, einfache verbindungen. Die Moleküle von Alkohol, deckt sich mit den Molekülen der Antibiotika. Interaktion, Sie kann führen zu schweren Störungen im Körper.
  • Es ist bewiesen, dass der Alkohol reduziert die Wirksamkeit von Antibiotika.
  • Die Mischung dieser Stoffe stellt eine höhere Belastung auf die Leber, die sich negativ auf Ihre Arbeit und den Zustand des Körpers.
  • Die Resonanz der Organe und Systeme, die eine Kombination von Alkohol und Chemische antibakterielle Agenten ist unberechenbar.

Folgen des Alkoholkonsums während einer Antibiotika-Therapie

Um eine Antwort auf die Frage, Wann Alkohol trinken nach Antibiotika -, sollten Sie sprechen über die Auswirkungen der Vermischung in den Körper von diesen Substanzen.

  • Verletzung der Leber. Dies ist die erste und eine der schwerwiegendsten Auswirkungen der gleichzeitigen Verbrauch von Antibiotika und Alkohol. Während der Behandlung mit antibakteriellen Wirkstoffen stark erhöht die Belastung auf die Leber. Trinken von Alkohol während der Therapie mit Antibiotika hemmt die Arbeit dieses Gremiums. Als Ergebnis, verletzt die Stoffwechselvorgänge und die schädlichen Substanzen nicht ausgeschieden und sammeln sich in Ihr.
  • Die Kombination von Alkohol und Antibiotika kann dazu führen, die Entwicklung von schweren allergischen Reaktionen.
  • Kopfschmerzen, übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Krämpfe sind die häufigsten Symptome der Vergiftung, die sich aus der Vermischung von Antibiotika und Alkohol.
  • Eine große Gefahr in der Zeit der Antibiotika auf den Körper Austritt. Es kann die Ursache für die Verschleierung und führen zu schweren psychischen Störungen.
16.08.2018