Kann ich Alkohol trinken mit Antibiotika

Wohl jeder Durchschnittliche Bürger unseres Landes wenigstens einmal nahm Antibiotika. Diese Heilmittel zur Behandlung vieler Krankheiten, angefangen von Entzündungen der Haut und der Endung-Infektionen der inneren Organe. Oft Antibiotika verschrieben werden, auch auf Kinder. Schon im frühen Alter Mann trifft sich mit einem antimikrobiellen Wirkstoff.

Viele Menschen wissen, dass Alkohol während Antibiotika nicht trinken kann. Die wichtigste Frage ist: warum? Dies ist, was wird in diesem Artikel erörtert werden. Sie werden auch lernen, über das, was werden die Folgen sein, die den Empfang von Alkohol nach Antibiotika. Was ist zu tun im Falle dass, wenn der geplante Urlaub event ist die Notwendigkeit der Einnahme von Antibiotika?

Das Verbot der Vermischung von Antibiotika mit ethanol: die Legende

Antibiotika

Selbst in alten Zeiten gab es ein Verbot der Kombination von Alkohol und Behandlung. Damals gab es eine massive Infektion von Männern und Frauen mit sexuell übertragbaren Krankheiten. Ärzte erschrecken Ihre Patienten, was darauf hinweist, dass die Einnahme von kleinen Mengen von ethanol wird die gesamte Behandlung wirkungslos.

Solche Informationen, die verteilt wurde mit nur einem Zweck. Das medizinische Personal hatte Angst, dass der Mann, der mit ein wenig "Brust" wieder Rollen die Würfel und die Suche nach Abenteuer. Aber sex das Leben in der Zeit der Behandlung war streng verboten. Danach, in den Köpfen der Menschen erschienen, mit Bezug auf die installation von der Tatsache, dass Alkohol nach der Verwendung von Antibiotika ist, sollten Sie nicht. In der Tat, es ist nicht so beängstigend.

Warum also nicht Antibiotika mit Alkohol?

Die Antwort auf diese Frage gegeben werden kann, durch einen qualifizierten Arzt. Es gibt eine Reihe von medizinischen Antibiotika, sind strengstens verboten, zusammen mit ethanol. Und es ist nicht so, dass die Behandlung unwirksam sein wird. Antworten auf die Frage, warum nicht Antibiotika mit Alkohol, ein paar. Und alle Gründe sind gut genug.

Das fehlen der therapeutischen Wirkung

Die Folge der gleichzeitigen Verabreichung von ethanol mit antimikrobiellen Substanzen ist die Harmlose. Moleküle von antibakteriellen Medikamenten in den menschlichen Körper, binden an Proteine, die als Krankheit-verursachenden Mikroorganismen.

Nach der Einnahme einer bestimmten Dosis von alkoholischen Getränken, Proteine angepasst werden. Viele antibakterielle Mittel, in diesem Fall reagieren mit ethanol. Diese Behandlung ist einfach ineffektiv und nutzlos. Es stellt sich heraus, dass die Menschen trinken das Medikament "Gift" für Ihren Körper, und der Sinn dieser ist keine. Nach einer solchen Behandlung, muss der Arzt verschreiben einen neuen Kurs, andere Antibiotika. So kann es sehr lange dauern.

Die Belastung der Leber

Die Kombination von Alkohol und Antibiotika, die Folgen können erwarten, eine sehr unangenehme. Sicherlich weiß jeder, dass die Leber in unserem Körper fungiert als so genannte filter. Es ist durch diese Körper sind alle Drogen und lassen Sie Ihre negative Wirkung.

Alkohol trägt zur Schädigung der Leber. Während der Behandlung mit Antibiotika ist besonders Auffällig. Oft beginnt eine person zu Klagen über Schmerzen in der Leber und Gelbfärbung der Schleimhäute. Es sollte angemerkt werden, dass in der Leber die Krankheit hepatitis. Wenn dieser Körper krank ist, wirkt sich der Zustand des menschlichen Körpers. Wenn Sie dies vermeiden wollen der negativen Wirkung, ist es notwendig, Alkohol zu trinken nach Antibiotika (wenn Sie vollständig aus dem Körper gezogen). In der Regel die Zeit ist immer angegeben in der Anleitung.

Wenn sowohl Alkohol und Antibiotika, die Effekte können ausgedrückt werden in form von unvollständigen absorption der aktiven Substanz. Nach der Einnahme der Droge, es tritt in den Magen und von dort in den Darm. Dies ist der Ort, bulk, absorption von Antibiotika.

Alkohol übt auch einen gewissen Einfluss auf den Magen und Darm. Nach der Einnahme der Dosis von ethanol erhöht Durchblutung durch Erweiterung der Blutgefäße. Auch alkoholische Getränke erhöhen die Peristaltik. Zu große Dosen von ethanol kann zu Durchfall und Verdauungsstörungen. All dies trägt zur raschen Ausscheidung von Antibiotika aus dem Körper. Als Ergebnis dieses Prozesses, die Behandlung kann defekt sein.

Besondere Reaktion

Parallel dazu, wenn Sie trinken Alkohol und Antibiotika, können die Folgen sehr unerwartet. Einige Medikamente können die Ursache für Besondere Reaktion. Es sollte angemerkt werden, dass diese Informationen immer auf der Packung angegeben. Wenn Sie feststellen, das die Kontraindikationen für die Verwendung von ethanol, hören Sie sich an diese Anweisung. Diese Reaktion kann zu manifestieren die folgenden Symptome:

  • schwere übelkeit und Erbrechen, keine Linderung;
  • Kopfschmerzen, die nicht erlauben, selbst zu sprechen;
  • Temperaturanstieg und Schüttelfrost;
  • Krämpfe oder Koma;
  • fatal.

Diese Symptome können beginnen, nach dem trinken ein Glas Bier oder Wein. Das ist, warum Sie es unterlassen sollten die gleichzeitige Annahme von Alkohol und Antibiotika.

Das Erscheinungsbild der Allergie

Verträglichkeit von Alkohol und Antibiotika

Kombiniert man Alkohol und Antibiotika, können die Folgen manifestieren sich in der form einer unerwarteten allergischen Reaktion. Oft sind Antibiotika verfügbar in farbigen Kapseln. Viele Arten von Getränken mit ethanol haben eine bestimmte Farbe. Gemeinsam werden diese Substanzen können zu unerwarteten Reaktionen. Am häufigsten ist die Allergie äußert sich in form von Urtikaria eine person beginnt zu Jucken, niesen, bedeckt mit roten Flecken.

Ähnliche Reaktion zwingt, zu ändern, die Methode der Behandlung und zur Verweigerung der Einnahme dieses Medikaments. Der Arzt feststellt, dass die folgenden Tatsachen: die Behandlung vorbei ist, der Körper hat immer noch eine bakterielle Infektion, ist es notwendig, zu Beginn der Einnahme alternative Medikamente nach dem verschwinden der allergischen Reaktionen.

Wie kombinieren Alkohol mit Antibiotika ohne Folgen

Wenn Sie geplant haben, ein feierliches Ereignis, und auch die Behandlung, ist es notwendig, die Zeit zu berechnen. Es könnte Sinn machen, zu verschieben, zu empfangen antimikrobielle Medikamente nicht oder nicht mehr sicher. Nach der Veranstaltung, können Sie sicher warten, bis vollständige Eliminierung von ethanol aus dem Körper und um die Behandlung zu beginnen.

Wenn Sie Alkohol nach Antibiotika

Jedes Produkt enthält die Verpackung Anweisungen. Es ist notwendig zu studieren, bevor Sie mit der Behandlung beginnen. Sorgfältig Lesen Sie den Absatz über die Zeit der Beseitigung der Droge aus dem Körper. Bitte beachten Sie, dass es ist ein Leben, das halbe Leben. Es ist nicht geeignet. Alkohol konsumiert werden kann nur, nachdem der Wirkstoff vollständig aus dem Körper gezogen. Berechnen, wenn ein agent inaktiv. Sofort danach können Sie Alkohol trinken, ohne Angst vor dem, was passieren wird, unerwartete Reaktion.

Kurze Schlussfolgerungen und Empfehlungen

Jetzt wissen Sie, ob Alkohol mit Antibiotika. Viele Leute behaupten, dass alkoholische Getränke, die gleichzeitig mit antimikrobiellen Wirkstoffen, und hatte keine Komplikationen. Wir können sagen, dass Sie einfach nur Glück. Nicht immer die fehlende Reaktion in einer person, garantiert das gleiche Ergebnis in einer anderen.

Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes. Fragen Sie ihn, ist es möglich, kombinieren Sie die zugewiesene Behandlung mit Alkohol. Im Fall der Sperre ist der Verzicht auf alkoholische Getränke. Es sollte angemerkt werden, dass die Behandlung von antibakteriellen Wirkstoffen wird nicht gewährt für eine lange Zeit. Oft ist die Kursdauer von drei Tagen bis zu einer Woche. Es ist nicht zu lang. Es ist möglich, zu leiden und nicht zu konsumieren alkoholischer Getränke während der Behandlung. Gesund sein!

29.09.2019